Insane

Sunday, 30 April 2017, 23:00

Romy S

Lange Str. 7, 70173 Stuttgart, Germany

In der Walpurgisnacht kann man so allerhand machen. Den Maibaum aufstellen, ein Feuer entzünden, auf die „Mayday“ gehen… oder ihr feiert den Tanz in den Mai ganz einfach bei uns – denn unser Resident LoLi lädt wieder zur „Insane“. Heißt: einmal kräftig durchdrehen. Mindestens – die Musik kommt diesmal nämlich von Animal Trainer aus Zürich!

Viele Acts behaupten ja gerne von sich, ihren ganz eigenen Sound zu fahren. Bei Animal Trainer trifft das aber auf jeden Fall zu. So sehr, dass die Beiden sogar ihr eigenes Genre ins Leben gerufen haben: „slow rave“. Heißt: Techno und House mit einer Extraportion Energie und positiven Vibes, tempomäßig aber zwischen gemächlichen 110 und 124 Beats per Minute angesiedelt. Das heißt auch: Genremäßig geht’s kunterbunt zu. Crossover-Elektronik, sozusagen. Langeweile ausgeschlossen. Und diese Mischung zündet jedes Mal aufs Neue – wenn sich Animal Trainer hinter die Kanzel schwingen, dann gibt’s schlicht und ergreifend kein Halten mehr. Statt stundenlangen, vorhersehbaren Alltags-Beats jagt da ein Highlight das nächste. Die Jungs sind damit auch so etwas wie Entwicklungshelfer für elektronische Tanzmusik – Stilgrenzen werden eingerissen, und neue, moderne Sounds werden zum Soundtrack für schwitzige Clubnächte von morgen geschmiedet. Mit dem (verborgenen) Potenzial, das zeitgemäße Clubmusik so hat, kennen sich Animal Trainer bestens aus, denn sie sind nicht nur DJs und Produzenten, sondern leiten seit 2009 mit „Hive Audio“ auch ihr eigenes, äußerst erfolgreiches Label, auf dem regelmäßig frische Beats von Acts wie Gunjah, Monkey Safari, Niconé, Smash TV, Sabb und natürlich ihnen selbst erscheinen. Auch andere Labels sind ganz Feuer und Flamme, und haben schon Animal Trainer-Tracks im Programm gehabt, beispielsweise „Stil vor Talent“, „Pokerflat“ und „Dantze“. Ach ja: Partytiere vor dem Herren sind die Jungs ebenfalls! Zunächst mal veranstalten sie im berühmten Züricher „Hive Club“ regelmäßig ihre eigene Party „Rakete“, die zu den erfolgreichsten Reihen des Landes zählt. Und statt dann nur wichtig im Eck zu stehen oder beim Auflegen vornehm zurückhaltend hinterm Pult zu wackeln, geben sie zusammen mit dem Publikum Vollgas. Wir sind uns sicher: Animal Trainer plus Romy Crowd = beste Stimmung! Aber hey, keine „Insane“ ohne unseren first class Romy-Resident LoLi! Als DJ versetzt er sein Publikum regelmäßig in helle Raserei – wer auf der Tanzfläche gepflegt durchdrehen will, ist bei ihm definitiv an der richtigen Adresse! Kein Wunder, dass „Insane“ für wahnsinnig gute Musik von einem wahnsinnigen Resident für eine wahnsinnige Partycrowd steht. Dazu holt sich LoLi stets erstklassige Gast DJs, wie Wankelmut, Bunte Bummler, Anthony Rother, Tapesh – und nun Animal Trainer. Eins ist klar: 2017 wird absolut Insane!